Susanna Müller (1829-1905)

Susanna Müller aus Wattwil (SG) ist eine der berühmtesten Schweizer Autorinnen hauswirtschaftlicher Werke. Ihre Eltern führten einen einfachen Bauernhaushalt. Susanna Müller arbeitete früh mit. Als Vierjährige trug sie mit Garnspulen und als Achtjährige am Webstuhl zum Familienbudget bei. Zur Schule ging sie jeweils nur in den Wintermonaten. So wurde Susanna Müller Autodidaktin.

 

Nach dem Tod ihrer Mutter übernahm sie mit 16 Jahren die Führung des elterlichen fünfköpfigen Haushaltes, obwohl sie an einer Rückgratverkrümmung litt. Drei Jahre später flüchtete sie vor ihrem verständnislosen Vater. Sie wurde Lehrerin und war zuerst an einer Kleinkinderschule und dann als Leiterin einer Arbeitsschule tätig.